VERPACKUNGEN AUS VOLLPAPPE

  • Angebot an Grammaturen von 180 bis 700 g/m².
  • Kartonverpackungen aus Vollpappe: gebleichte Zellulose-, Altpapier-Vollpappe und Vollpappe vom Typ Kraft.
  • Verpackungen mit mehrfarbigem Offset-Druck und mit Wasserlacken sowie UV-Lacken – auch in „Low Migration“-Technologie.
  • Verpackungen mit Fett- und Wasserbarriere für den direkten Kontakt mit der Nahrung.
  • Verpackungen, die an die Verpackungsmaschinen und an beliebige Konstruktionen für das manuelle Verpacken angepasst sind.
  • Veredelte Verpackungen.
    • Lackierung (Dispersionslack, UV-Lack, Öllack, Hybridlack und andere).
    • Iriodin-Applikationen.
    • Laminieren mit goldener und silberner Folie.
    • Prägen der Brailleschrift.
    • Heißfolienprägung.
    • Einkleben der Folienfenster.
    • Einstufige Prägung und Prägung der 3D-Elemente des Layouts.

Nicht standardmäßige Lösungen:

  • Wickelverpackungen
  • Schalen
  • Multipacks
  • Geschenksets

Mehrpunkt-Kleben der Verpackungen (an 6 Punkten):

  • komplizierte Konstruktionen, die zusätzliche Fächer und Wände haben
  • Lösungen zur Absicherung der Produkte
  • Alternativen für die Verpackungen vom Typ Rigid Box

Klebemaschinen, die mit Folgendem ausgerüstet sind:

  • Code-Lesegeräte für die automatische Produktkontrolle
  • Module zur Überprüfung des Kleberpfades (die für die richtige Qualität des Zusammenklebens sorgen)

Das System der 100%-Qualitätskontrolle des Bedruckens von Faltschachteln im zusätzlichen Off-line-Prozess (eine spezielle Inspektionsmaschine mit einer 4D-Überwachungskamera)

Das System der vergleichenden, elektronischen Kontrolle der Referenz- und Produktionsdateien EyeC Proof (sorgt dafür, dass ein den Erwartungen des Kunden entsprechendes Produkt an die Produktion weitergegeben wird)

Technologische Möglichkeiten der Absicherung der Verpackungen:

  • Applikation der Hologramme
  • Mikrodruck
  • Lack-Methoden (Twin Effect, Speziallack, Coin Reactive)
  • Offset-Methoden (geheimer Druck)
  • Individuelle Konstruktionen auf Bestellung (z.B. Tamper-Evidence-Lösungen)

PACKUNGSBEILAGEN

  • Die Technologie des einfarbigen oder mehrfarbigen, beidseitigen Offset-Drucks
  • Offset-Papier mit den Grammaturen von 40 bis 70 g/m2
  • Falzmaschinen, die einen parallele und quere Falzung der Beipackzettel ermöglichen – je nach den individuellen Bedürfnissen der Kunden
  • Maschinenpark für die Produktion der Beipackzettel:
    • Druckende Rollmaschine – die zusätzlich mit einem System der 100%-Kontrolle des In-line-Druckes ausgestattet ist
    • 4-Strahlen-Schneide-Falz-Maschine
  • Vollkommene Optimierung der Produktionsprozesse

Zusätzliche Dienstleistungen:

  • Banderolieren
  • Pressen
  • Foliieren der Pakete
  • Queres Stauchen der gefalzten Beipackzettel

ETIKETTEN

  • Etiketten auf Papier oder Folie
  • Etiketten auf Silikon- oder Folienunterlage
  • Flexo-Technologie
  • Linie für das Drucken und Umrollen
  • Umrollmaschine, die mit elektronischen Systemen der 100%-Kontrolle des In-line-Druckes ausgestattet ist
  • Bedrucken in voller Farbe, auch in UV-Farben, bis zu 8 Farben in einem Durchlauf
  • Auf Wunsch des Kunden werden die Etiketten individuell (auf dem Untergrund) nummeriert

SCHALEN UND LAMINIERTE BÖGEN

Anwendung:

  • für die Lebensmittelbranche (für den direkten Kontakt mit der Nahrung)
  • Für Non-Food-Produkte

Übereinstimmung mit restriktiven Normen, die die Produkte betreffen, die mit der Nahrung Kontakt haben

  • das Zertifikat mit dem größten Wiedererkennungswert in der Branche – BRC/IoP (British Retail Consortium i Institute of Packaging)

Vorteile der laminierten Schalen:

  • Beibehaltung der geschmacklichen, ästhetischen Eigenschaften und Nährwerte der Nahrung
  • hohe Beständigkeit gegen Feuchtigkeit, Luft und Fette
  • ideal für portionierten Fisch, Fleisch, Käsescheiben und Konditorei-Erzeugnisse
  • Aufbewahrung sowohl bei Zimmertemperatur als auch im Kühlschrank oder in der Tiefkühltruhe

Einseitige und beidseitige Laminierung

Wir bieten Folgendes an:

  • Schalen auf Zellulose-Basis mit PET- oder BOPP-Laminierung
  • Schalen mit bunter oder transparenter Laminierung
  • Schalen mit metallischer oder nicht metallischer Laminierung (sog. Metal Free)
  • Bedruckte Schalen oder Schalen ohne Druck
  • Schalen für die Anwendung bei hohen Temperaturen (180-200 Grad)
  • Laminierte Bögen für die Produktion von Schalen