AKTUELLES

1.07.2021

„Ich bin geimpft. Ich habe Immunität“– CSR in der Gruppe Akomex

Die soziale Verantwortung des Business ist für den Konzern Alkomex von vorrangiger Bedeutung. Wir sind uns darüber im Klaren, dass es unsere Mitarbeiter und Ihre Liebsten sind, die gemeinsam eine starke und außergewöhnliche Gemeinschaft bilden, um die wir uns kümmern wollen und müssen. Dabei vergessen wir auch nicht unsere äußere Umgebung. Indem wir die lokalen Institutionen unterstützen, tragen wir zu einer beachtlichen Erweiterung der Möglichkeiten dieser Institutionen im Bereich des Schutzes unserer Gesundheit und unseres Lebens bei.

 

Weil wir wissen, welche Bedeutung soziale Verantwortung des Business ab dem Beginn der Pandemie hat, haben wir uns in der Gruppe Alkomex darum bemüht, den lokalen Gemeinschaften Hilfe zu leisten. So haben wir den Kauf der Desinfektionsgeräte für die Freiwillige Feuerwehr in Ciechocinek finanziell unterstützt. Der Konzern hat den Behörden von Aleksandrow Kujawski (Aleksandrow) und Starogard Gdański (Preußisch Stargard) persönliche Schutzausrüstung übergeben, die dann an die untergeordneten Institutionen, darunter z.B. an die Krankenhäuser, die Polizei, die Feuerwehr und an die Mitarbeiter der Städtischen Sozialhilfe-Zentrale weitergeleitet wurden.

Diesmal haben wir aus Fürsorge für unsere Mitarbeiter und Liebsten die Aktion „Ich bin nach der Impfung. Ich habe Immunität“ vorbereitet. Aus Fürsorge für die Gesundheit und Sicherheit unserer Mitarbeiter haben wir eine soziale Initiative vorbereitet, deren Ziel die Stärkung des öffentlichen Bewusstseins für das Thema Impfung gegen COVID-19, und die Anregung zur Ausführung der Impfung ist. Jeder der geimpften Mitarbeiter des Konzerns Alkomex erhält ein Shirt mit einem Logo
mit einem einfachen, lustigen Text „Hab keine Angst. Ich bin nach der Impfung. Ich habe Immunität“
und zusätzlich ein Lottoschein, das zur Teilnahme an einer Gruppenlotterie berechtigt. Jeden Monat werden unter unseren Mitarbeitern Preise verlost.

Die Impfungen sind nicht nur eine Chance auf einen Lottogewinn, sondern vor allem auf Normalität, die als Rückkehr der Arbeitnehmer zur stationären Arbeit verstanden wird, als grünes Licht für Treffen mit den Kunden, externe Schulungen und für all das, was noch im letzten Jahr, vor dem Ausbruch der Pandemie normal zu sein schien, und was die Pandemie einschränkte oder gänzlich unmöglich machte, sagt Grzegorz Łajca, der Vorstand des Konzerns Alkomex.

Die Aktion wird noch bis September andauern