AKTUELLES

31.03.2022

Die Akomex-Gruppe gewinnt die EcoVadis-Bronzemedaille für nachhaltige Entwicklung

Die Akomex-Gruppe wurde von EcoVadis – einer weltweit führenden Ratingagentur, die sich mit der Bewertung von unternehmerischem Handeln unter dem Gesichtspunkt der sozialen Verantwortung und des Umweltengagements befasst – mit einer Bronzemedaille ausgezeichnet.

Weiterlesen...
4.03.2022

Akomex group verbessert die produktivität und setzt auf umweltfreundliche lösungen

Akomex Group hat sich für die Einführung von prepress worflow Kodak Prinergy inkl. Module Spotless, ColorFlow sowie Rules-Based Automation (RBA) und InSite Portal entschieden. Durch diese Lösungen können wir unsere Produktivität verbessern und Prozesse automatisieren. Außerdem wird die interne und die externe Kommunikation wesentlich optimiert.

Weiterlesen...
29.11.2021

Hohe Anzhal der Kundenzufriedenheit

Die Prüfung der Kundenzufriedenheit ist eine Maßnahme, die uns weitaus mehr erlaubt, als das Sammeln von Informationen über die am besten bewerteten Bereiche in der Akomex Gruppe. Das Wichtigste, was wir durch diese Umfrage gewinnen, ist die Analyse der durch die Kunden am schwächsten bewerteten Abläufe. Das erlaubt uns, den Verlauf zu überprüfen, was uns dabei hilft, nach Lösungen zu suchen und Abhilfemaßnahmen einzuleiten. Dadurch gewinnen wir Wissen über unsere schwachen Seiten und stärken Sie laufend, indem wir uns gleichzeitig den Bedürfnissen unserer Kunden anpassen, sagt Michalina Miłkowska, Kundendienstleiterin für die Akomex Gruppe.

Weiterlesen...
29.11.2021

Stoppen Sie den Fälschungsvorgang mit der Akomex Gruppe

Die Fürsorge dafür, dass ein Arzneimittel abgesichert und das Risiko seiner Fälschung eliminiert ist, wird umso wichtiger, als die Fälschungsmachenschaften inzwischen nicht nur die Arzneimittel, sondern immer öfter auch Verpackungen betreffen. Der Schutz pharmazeutischen Verpackung gegen eine Fälschung ist von vorrangiger Bedeutung für jede die Arzneimittelherstellende Firma und für jede Druckerei, die solche Verpackungen anfertigt. Die Akomex Gruppe, entwickelt ihr Portfolio, dem Kundenwunsch entgegenkommend, auch in Richtung möglicher anwendbarer Methoden der Verpackungsabsicherung.

Weiterlesen...
29.11.2021

Innovation in der Akomex Gruppe – geformte Schalen

Die Möglichkeit, Plastik aus Verpackungen zu eliminieren und ihn durch ein ökologisches und umweltfreundliches Material zu ersetzen, schien noch vor Kurzem eine fiktive Vorstellung zu sein. Es fällt nämlich schwer, sich die Welt ohne Plastik vorzustellen. Und obwohl noch viele Jahre vergehen werden, bis wir wirklich begreifen, wie wichtig die Fürsorge für die Umwelt ist, so können wir doch jetzt schon beachtlich zur Verbesserung der Situation beitragen, indem wir uns für Kartonverpackungen anstelle der aus umweltbelastenden Stoffen gefertigten Verpackungen entscheiden.

Weiterlesen...
29.11.2021

Wir arbeiten nach dem BRC-Standard

Die Akomex Gruppe kümmert sich mit größter Sorgfalt um die Qualität seiner Produktion und seiner Produkte. Eine Bewertung und Anerkennung unserer ganzjährigen schweren Arbeit stellen Rezensionen dar, die wir nach jedem der vielen Audits erhalten. Der September des laufenden Jahres bot uns eine weitere Gelegenheit für die Bewertung unserer Bemühungen im Bereich des BRC-Standards. Diese Erfahrung war für uns umso wertvoller, als das Audit zum ersten Mal in der Geschichte der Eigentümer dieses Standards durchführte.

Weiterlesen...
1.07.2021

Umweltfreundliche Barriere-Lösungen

Die Ökologie wird immer mehr zum unabtrennbaren Teil unseres Lebens. Die Fürsorge für die Umwelt ist eine Herausforderung, mit der sich auch Produktionsfirmen messen müssen. Der Konzern Akomex handelt schon seit Langem im Sinne des Umweltschutzes und sorgt für Nachhaltigkeit, indem es umweltfreundliche Lösungen nicht nur im Bereich der Produktion, sondern auch in den Verwaltungsstrukturen zum Einsatz bringt. Möchten Sie erfahren, was wir unternehmen?

Weiterlesen...
1.07.2021

„Ich bin geimpft. Ich habe Immunität“– CSR in der Gruppe Akomex

Die soziale Verantwortung des Business ist für den Konzern Alkomex von vorrangiger Bedeutung. Wir sind uns darüber im Klaren, dass es unsere Mitarbeiter und Ihre Liebsten sind, die gemeinsam eine starke und außergewöhnliche Gemeinschaft bilden, um die wir uns kümmern wollen und müssen. Dabei vergessen wir auch nicht unsere äußere Umgebung. Indem wir die lokalen Institutionen unterstützen, tragen wir zu einer beachtlichen Erweiterung der Möglichkeiten dieser Institutionen im Bereich des Schutzes unserer Gesundheit und unseres Lebens bei.

Weiterlesen...
1.07.2021

AkoWebApproval – noch höheres Niveau der Kundenbetreuung

Ein Fernmanagement des Prozesses der Vorbereitung der Grafikdateien für den Druck unter Anwendung eines einfachen, intuitiven Systems? Ja! Wir in der Gruppe Alkomex kommen unseren Kunden entgegen, indem wir das Dateimanagement vereinfachen, ihre Zeit sparen und die Kommunikation mit unseren Mitarbeitern erleichtern.

Weiterlesen...
1.07.2021

Sicherung von Verpackungen gegen Fälschung

Die Fälschung der medizinischen Produkte ist ein globales Phänomen.
Die Fälschungsmachenschaften stellen eine direkte Gefährdung für die menschliche Gesundheit und das menschliche Leben dar. Die Fälschung kann sich nicht nur auf das Medikament, sondern auch für dessen Verpackung beziehen. Zu den wichtigsten Prioritäten der Gruppe Akomex gehört aus diesem Grunde die Aufrechterhaltung eines hohen Produktionsstandards, dank dem eine Verpackung in Verkehr gebracht wird, die im Endeffekt alle Kriterien einer ordnungsgemäßen Sicherung gegen Fälschung erfüllt.

Weiterlesen...
25.03.2021

Preisänderungen in der Verpackungsbranche

Das Jahr 2020 war voll von Herausforderungen und Unsicherheiten. Wirtschaftliche Konsequenzen der Pandemie und die damit zusammenhängenden Verwirrungen auf dem Markt sind für die Vertreter von verschiedenen Branchen deutlich zu spüren (und in einer kurzfristigen Perspektive wird sich das nicht ändern). Änderungen und schwierige Entscheidungen sind auch in der Verpackungsbranche präsent. In Anbetracht solcher Probleme hat die Akomex-Gruppe ständig ihre Produktionsprozesse optimiert. Die Akomex-Gruppe ließ dadurch ihre Kunden die Preiserhöhungen, die sich aus zahlreichen, globalen Faktoren ergeben, nicht merken. Heute ist die Firma in Anbetracht der dynamischen Situation auf dem Markt gezwungen, die Preislisten zu modifizieren.

Analyse der Ursachen

Die Analyse der Ursachen der Preissteigerung der Verpackungen ist kompliziert nicht nur auf Grund der Spezifik der Branche und der Komplexität des Marktes. In einem langen Zeitraum haben wir uns bemüht, die Preissteigerung aus eigenem Budget zu kompensieren und wollten unsere Kunden in diesen schwierigen Umständen unterstützen. In Anbetracht der ständigen Steigerung der Produktionskosten (Rohstoffe, Währungskurse, Transport, Hilfsstoffe, elektrische Energie, Lohnkosten) sind wir heute gezwungen, unsere Preise zu korrigieren. Es ist eine unangenehme Konsequenz, die wir abwickeln müssen, wenn wir gewaltige Störungen innerhalb der Lieferkette vermeiden wollen – so Grzegorz Łajca, Geschäftsführer der Akomex-Gruppe.

Altpapierpreise gingen nach oben 

Einer der Hauptfaktoren der Steigerung der Preise von Verpackungen ist die Preissteigerung vom Altpapier-Rohstoff, der seit August 2020 zu beobachten ist. Aus dem aktuellen Wert von beinahe 160 EUR pro Tonne resultiert bei wesentlichen Schwankungen von Euro-Kurs nicht nur die Steigerung des Wertes der Pappe, sondern auch Probleme mit derer Verfügbarkeit. Dies wird auch durch eine dynamische Steigerung der Tonnage des im letzten Jahr nach China exportierten Rohstoffs beeinflusst. Laut unabhängigen Quellen sollen im Jahr 2021 2 Mio. Tonnen Rohstoff nach China exportiert werden. Leider wird es in der Zukunft nicht besser aussehen. Daraus wird sich die nächste Welle der Preiserhöhungen ergeben, die bereits im Zusammenhäng mit einer weiteren Preissteigerung des grauen Altpapiers in Deutschland verkündet wird.

Papierfabriken modifizieren die Preise

Zellulose-Papierfabriken fangen an, zwei Sachen zu verkünden. Erstens spricht man von verlängerten Lead Times für die Produktion der Rohstoffe. Zweitens – es werden die ersten Informationen über Preiserhöhungen von hochqualitativen Rohstoffen übermittelt (GC2, GC1). Ein weiterer Aspekt ist die Tatsache, dass die Papierfabriken angefangen haben, unsere Projektpreise in Anbetracht der radikalen Steigerung der Preise von Altpapier zu korrigieren, obwohl wir ein großer Hersteller sind. Bis jetzt waren diese Preise relativ konstant und nachhaltig. Unsere Priorität ist es, die Kontinuität der Lieferkette sicherzustellen, deswegen müssen wir demütig diese Änderungen einführen – so Grzegorz Łajca, Geschäftsführer der Akomex-Gruppe.

Unsererseits bemühen wir uns die Aufträge unserer Kunden unter Einsatz von alternativen Rohstoffen (wir wählen dabei die Rohstoffe aus den von Ihnen freigegebenen Rohstoffen aus) oder von nicht optimalen Formaten zu realisieren – was auch einen Einfluss auf einen höheren Preis des Produktes hat – setzt er ergänzend fort.

Nicht ohne Bedeutung bleibt die Tendenz zur Integration auf dem Markt der Papierfabriken, die sich weiterentwickelt. Deswegen sind weitere Preisregelungen zu erwarten. Man muss auch dies berücksichtigen, wie die Papierfabriken bereits jetzt die Aufträge realisieren: es gibt keine Reservierungen und die Bestellungen müssen sehr früh im Voraus abgegeben werden, was sich auf die Verfügbarkeit des Rohstoffs auswirkt. Alle oben genannten Umstände beeinflussen direkt die Situation bei den Großhändlern und Druckereien. Sowohl die Konverter als auch ihre Kunden, erwarten die Bedarfsprognosen für wenigstens 3 Monate. Ohne Prognosen wird es keinen Karton mehr geben.

Branche steht unter Preisdruck

Der Verpackungsmarkt steht heute unter enormem Druck. Dieser Druck resultiert nicht nur aus den Preisen von Altpapier, Folien und Klebstoffen, die sich aus einer enormen Preissteigerung von Rohstoffen ergeben, die bei ihrer Herstellung eingesetzt werden, sondern auch aus der Steigerung der Preisen von Arbeit, Energie, Alkohol, Paletten und anderen Hilfsstoffen. Beispiel: im Februar 2021 ist der Klebstoff für Laminate sogar um 15% teurer geworden, ab April wird der Preis um weitere 10% höher. Zurzeit werden auch Umverpackungen teuer, die beim Transport eingesetzt werden. Das Jahr 2020 war auch für die Transportbranche schwierig, die im Rahmen der Verlustkompensierung die Preise stark erhöhen musste, woraus die Preise für die Lieferung der Endprodukte höher sind.

Sorge um die Gesundheit der Mitarbeiter in der Pandemie-Zeit

Nicht ohne Bedeutung bleibt hinsichtlich der Preiserhöhung in der letzten Zeit die Situation, die mit der Verbreitung von Coronavirus zusammenhängt. Die Notwendigkeit der Einführung von Einschränkungen und aller Regelungen, die sich aus der Pandemie ergeben, trug dazu bei, dass die Firmen, darunter auch die Gesellschaften der Akomex-Gruppe, deutlich mehr Geld für Reinigungsmittel und für den Kampf gegen Virus ausgeben müssen. Obwohl dank diesen Ausgaben die Lieferungen kontinuierlich realisiert werden können und beide Standorte der Firma ohne Störungen funktionieren, wird das Budget deutlich überschritten.

Wir machen alles, was wir können

Partnerschaftliche Verhältnisse mit den Kunden waren immer für die Akomex-Gruppe von großer Bedeutung. Trotz verschiedenen Umständen hat sich die Gesellschaft bemüht, ihr Angebot so zu gestalten, dass die Kunden möglichst geringe Folgen der Marktänderungen merken. Nennenswert ist zum Beispiel die Tatsache, dass die Akomex-Gruppe bis jetzt die Preisänderungen bis auf das notwendige Minimum eingeschränkt hat. Auf Grund der allgemeinen Situation auf dem Markt ist heute die Anpassung der Preise der durch die Gruppe hergestellten Produkte an die neue Kostenlage unvermeidbar.

Nennenswert ist auch eine Gefahr, die bei manchen Rohstoffkategorien vorkommt – Unsicherheit hinsichtlich der Möglichkeit der Realisierung der Lieferungen, unabhängig von einer radikalen Preisänderung (wir müssen auch damit rechnen) – unsererseits bemühen wir uns Lagerbestände von Rohstoffen aufrecht zu erhalten, um die Kontinuität der Produktion sicherzustellen, woraus sich abermals höhere Kosten ergeben.

Zukunftsaussichten

Von einer vollständigen Stabilisierung kann bei den Preisen der Verpackungen, die von so vielen Faktoren abhängig sind, nicht die Rede sein. Trotz der ungünstigen Tendenz sucht die Akomex-Gruppe nach Lösungen zur Preisstabilisierung und zur Aufrechterhaltung der Kontinuität der Lieferungen und nach den Optimierungsmöglichkeiten nicht nur im Rahmen der Produktion, sondern auch im Rahmen der Vorbereitungsprozesse und arbeitet dabei eng mit den Kunden zusammen. Dank diesen Optimierungsmaßnahmen können die Preise auf einem zufriedenstellenden Niveau aufrechterhalten bleiben, obwohl die Rohstoff-Preise und die Kosten dynamisch erhöht werden, die einen direkten Einfluss auf die Produktion der Verpackungen haben.

25.03.2021

Die Akomex-Gruppe steht vor neuen investitionen

Die Träume unserer Kunden sind die Inspiration für unsere Arbeit. Wenn man diese Träume realisieren will, dann ist nicht nur ein Team von qualifizierten Fachkräften, sondern auch Maschinen gefragt, die eine hochqualitative, erwartungsgemäße, moderne und schnelle Produktion ermöglichen. Die Erweiterung des Maschinenparks ist eine natürliche Konsequenz der Entwicklung unserer Firma, die bei DrukPak Jahr für Jahr immer intensiver ist.

Weiterlesen...
25.03.2021

Die Akomex-Gruppe wurde wieder durch die kunden hochbewertet!

Die Zufriedenheit ist ein Begriff, der sich direkt darauf bezieht, wie ein Produkt oder eine Dienstleistung durch den Kunden bewertet wird. Bei so fortgeschrittenen Geschäftsmodellen, die bei der Akomex-Gruppe funktionieren, gehört die Kundenzufriedenheitsumfrage zu festen Punkten eines jährlichen Ablaufplans. Die Untersuchung bezieht sich nicht nur auf die Auswertung der Zufriedenstellung mit dem gelieferten Endprodukt. Das Hauptziel der Untersuchung ist es,
die Aussagen zur Qualität der Zusammenarbeit, der Kommunikation und der Qualität der Service-Leistungen zu sammeln.

Weiterlesen...
25.03.2021

Lack ANTIVIR – Verpackungen, die für die Verbraucher sicher sind

Wenn man das Thema zur Vorbeugung der Verbreitung des Virus SARS-CoV-2 (durch den COVID-19 hervorgerufen wird) bespricht, kann man sich nicht auf Gespräche über Schutzmasken oder Händewaschen einschränken. Coronavirus überlebt auch auf den Oberflächen. Es ist aber nicht möglich, alle Produkte, z.B. in einem Hypermarkt zu desinfizieren. Außerdem sind die Resultate einer solchen Desinfektion nur kurzfristig. Die Antwort auf dieses Problem sind Verpackungen der Gruppe Akomex, die mit dem Lack ANTIVIR beschichtet werden, welcher antivirale und antibakterielle Eigenschaften besitz.

Weiterlesen...
19.11.2020

Einkaufspolitik in der Akomex-Gruppe

Die jüngste Zeit hat deutlich gezeigt, dass die Aktivitäten der Akomex-Gruppe äußerst widerstandsfähig gegen Krisensituationen auf dem Markt sind. Trotz der instabilen Lage wegen der Ausbreitung des Coronavirus arbeiteten die Produktionsbetriebe der Gruppe kontinuierlich und voll ausgelastet, um die Kontinuität der Lieferkette auch unter schwierigen und unvorhergesehenen Umständen zu sichern. Dieser Erfolg ist unter anderem das Ergebnis einer effektiv umgesetzten Einkaufsstrategie.

Weiterlesen...
16.11.2020

Digimarc – die Zukunftstechnologie in der Akomex-Gruppe

Ein Barcode auf der gesamten Oberfläche der Verpackung? Das ist schwer vorstellbar, insbesondere angesichts der steigenden Erwartungen der Verbraucher in Hinsicht auf Verpackungsästhetik. Und was wäre es, wenn ein solcher Code für den Verbraucher praktisch unsichtbar wäre? So funktioniert Digimarc, ein digitales Wasserzeichen, das auf der ganzen Verpackung angebracht werden kann. Digimarc verfügt über alle Funktionen eines Barcodes, seine Verwendung ist jedoch viel umfassender. Die Technologie wird immer beliebter und könnte bald zum Marktstandard werden.

Weiterlesen...
17.08.2020

BRCGS PACKAGING MATERIALS V6 FÜR DIE GESELLSCHAFT AKOMEX

Die höchste Qualität, bestätigt durch ein Zertifikat
Die Priorität für die Akomex-Gruppe ist das Wohl des Kunden und die Entwicklung von Produkten von höchster Qualität. Diese Prinzipien sind mit der strengsten Einhaltung der entsprechenden Standards und Verfahren verbunden. Die Kunden können sicher sein, dass die für sie entwickelten Produkte sicher sind und der Produktionsprozess streng kontrolliert wird.

Weiterlesen...
9.07.2020

Skinverpackungen – eine Neuheit im Angebot der Akomex-Gruppe

Unter Berücksichtigung des Umweltschutzes und voller Zufriedenheit der Kunden erweitert die Akomex-Gruppe ihr Angebot über die Skinverpackungen. Das ist eine innovative Lösung, die sich durch einen reduzierten Kunststoffgehalt unter Beibehaltung von besonderen Barriereeigenschaften auszeichnet. Die Skinverpackungen können mit beliebigen Grafiken auf beiden Seiten bedruckt werden, was einen zusätzlichen Vorteil bildet.

Weiterlesen...
22.06.2020

QUALITÄT – DIE HÖCHSTE WERT FÜR DEN KUNDEN

Verpackung ist heute mehr als nur der Schutz eines Produkts. Sie erfüllt viele verschiedene und gleichzeitig wichtige Funktionen – sie ist nicht nur eine Informationsquelle über das Produkt und den Hersteller, sondern sie muss auch für den Kunden und die Umwelt sicher sein. Die Verpackung schafft das Markenimage und -vertrauen. Unter Berücksichtigung dieser Aufgaben stellt die Akomex-Gruppe, zu der Akomex, DrukPak und Plano Pack gehören, sicher, dass in jeder Produktionsphase die strengsten Standards eingehalten werden. All dies, um dem Kunden Produkte von höchster Qualität zu bieten.

Weiterlesen...
10.06.2020

Akomex-Gruppe – eine ökologische Sicht auf die Verpackungen

Der Verpackungsmarkt entwickelt sich dynamisch – daran besteht kein Zweifel. Die Erwartungen der Verbraucher, Trends und gesetzliche Vorschriften ändern sich. Dies erfordert eine aktive Beobachtung der Änderungen von Marktanforderungen und eine richtige Antizipation von Zukunftsszenarien. Gleichzeitig fragen sich Hersteller aus verschiedenen Branchen: Wie soll man eine ökologische Verpackung herstellen, die alle Schlüsseleigenschaften beibehält?

Weiterlesen...
3.06.2020

Ökologische Verpackung mit Karton-Banderole

Die Verpackungsbrache muss einer neuen Herausforderung entgegentreten – ein Produkt zu schaffen, das hinsichtlich seiner funktionellen Eigenschaften perfekt, aber auch absolut umweltfreundlich ist. Und obwohl es auf dem Markt viele Lösungen gibt, die den Anforderungen der Kreislaufwirtschaft gerecht werden, liegt die wahre Chance für die Natur in Innovationen, die den Einsatz von Kunststoff reduzieren.

Weiterlesen...
10.10.2019

Die Akomex Gruppe setzt Investitionen in den Maschinenpark fort

Die Akomex Gruppe setzt seit 2015 das Investitionsprogramm für den Maschinenpark fort. Nach dem Kauf der Stanzmaschinen und der Faltschachtel-Klebemaschine, ist die Zeit gekommen, eine moderne Druckmaschine in DrukPak in Aleksandrów Kujawski zu betätigen.

Heidelberg Anicolor II ist mit 7 Druckwerken für herkömmliche Farben und 2 Lackiertürmen ausgerüstet. Darüber hinaus ermöglicht die Maschine den UV-Lack in einem Prozess aufzutragen. Das innovative System Multicolor in dieser Maschine bietet die Möglichkeit, die Simulation der Sonderfarben zu produzieren. Dies verläuft auf dieselbe Art und Weise wie bei der digitalen Technologie. Dabei wird aber die Qualität des Offsetdrucks beibahelaten.

Die Akomex Gruppe setzt konsequent die Strategie der Entwicklung von dem Produktangebot, der Steigerung der Produktionskapazitäten und der Prozessoptimierung um.

18.06.2019

Die Gruppe Akomex auf der Messe Seafood Expo

Wir haben die Messe Seafood Expo hinter uns, die am 7.-9. Mai in Brüssel stattfand. Das ist eine der wichtigsten Veranstaltungen für die Hersteller und Verarbeiter von Fisch und Meeresfrüchten. Unter den führenden Firmen aus Europa konnte die Gruppe Akomex nicht fehlen.

Weiterlesen...
30.05.2019

DrukPak mit FSC®

Die zu unserer Gruppe gehörende Gesellschaft DrukPak Sp. z o.o. (GmbH des polnischen Rechts) hat das FSC®-Zertifikat erhalten. Letztendlich besitzen unsere beiden Produktionswerke in Polen, d.i. sowohl dasjenige in Starogard Gdański (Preußisch Stargard) als auch das in Aleksandrów Kujawski (Alexandrow) das FSC®-Zertifikat.

Weiterlesen...
18.03.2019

Die Gruppe Akomex ist Preisträger im Wettbewerb Art of Packaging

Zum wiederholten Male wurden wir im angesehenen Wettbewerb Art of Packaging ausgezeichnet. Diesmal haben wir in der Kategorie Verpackung des Geschmacks gewonnen, wobei unsere limitierte Edition der Verpackung für Lebkuchen in Schokolade – Katarzynki – ausgezeichnet wurde. Diese Verpackung entstand anlässlich des 255-Jubiläums der Firma Kopernik.

Die Jury hat ganz besonders das Konzept und die Komplexität der Verpackung in der Bewertung berücksichtigt. Die Thorner Katarzynki werden nach spezieller Rezeptur gebacken, aus einem Teig, der 12 und 24 Monate reift. Daher mussten wir etwas ganz Besonderes entwickeln. Der exklusive Charakter und die reichen Verzierungen haben wir durch die Technik des beidseitigen Offset-Druks erreicht, unter Verwendung einer spezifischen Kombination der Lacke (des matten Lacks Soft Touch, des UV-Lacks und des Lacks mit Pigment-Zusatz). Wir haben auch Veredelungen verwendet – Heißfolienprägung und das Prägen.

Der Preis Art of Packaging freut uns umso mehr, als diese Verpackungen in einem Jahr entstanden sind, in dem Akomex Sp. z o.o. ihr 25-Jubiläum feierte.

12.03.2019

Die Gruppe Akomex auf der Messe in Brüssel

Es ist uns eine Freude, an Seafood Expo Global/Seafood Processing Global teilzunehmen. Das ist die größte Messe auf der Welt in der Branche der Fischverarbeitung, die alljährlich mehr als 30 tausend Personen aus 78 Ländern besuchen. Die Veranstaltung wird am 7.-9. Mai in Brüssel stattfinden.

Wir laden Sie ganz herzlich zu unserem Stand ein: Brussels Expo, Halle 4, Stand 5927.

4.02.2019

Innovation in Form eines Patents

Wir haben gerade ein bahnbrechendes Produkt auf den Markt eingeführt – Kartonschalen für Croissants. Das ist eine fortschrittliche Lösung, die erfolgreich die bisherigen Aluminiumschalen ersetzt.

Die Schalen sind aus Materialien hergestellt, die für den direkten Kontakt mit der Nahrung geeignet sind. Sie halten es sogar 30 Minuten bei Temperatur bis zu 200 Grad Celsius aus, brennen nicht beim Erhitzen an und sind einseitig fettresistent.

Die innovative Konstruktion der Gruppe Akomex wurde als ein in der gesamten Europäischen Union geschütztes Muster registriert.

10.01.2019

Wir bedanken uns für das Jahr 2018!

Hinter uns liegt ein Jubiläumsjahr, in dem wir das 25-jährige Jubiläum von Akomex Sp. z o.o. feierten. Daher ist es uns eine Freude bekanntzugeben, dass wir in diesem Jahr viele neue Kunden gewinnen konnten, was zum Erreichen von Rekordergebnissen führte!

Wir bedanken uns bei allen unseren Partnern für die Zusammenarbeit und für ihren Beitrag in die Entwicklung unserer Firma. Auch Ihnen verdankt sich der starke Wachstum der Gruppe Akomex auf dem europäischen Markt.

12.11.2018

Plano Pack in der Gruppe Akomex

Wir wachsen nach Kräften! Die Gruppe Akomex erweitert ihre Kompetenzen und stärkt ihre Position auf dem europäischen Markt. Wir haben gerade in Plano Pack Denmark A/S, in einen der führenden Hersteller von Verpackungen aus laminiertem Karton in Skandinavien investiert.

Schalen und laminierte Bögen sind sowohl für den direkten Kontakt mit der Nahrung als auch für die Non-Food-Produkte bestimmt. Wegen ihrer Sicherheit und Zuverlässigkeit erfreuen sie sich einer großen Anerkennung bei den Kunden.

Dank dieser Transaktion hat die Gruppe Akomex ihre Position als führender Lieferant der Verpackungen für die Fisch- und Lebensmittelhersteller in Europa gestärkt. Die Verbindung des Know-how, der Erfahrung und der Produktionsfähigkeiten der Gruppe Akomex und Plano Pack wird eine Synergie in den Bereichen der Innovation, der Entwicklung des Angebotes und der Optimierung der Lieferkette ermöglichen. Das alles wird auch zur weiteren Optimierung unserer Kundenbetreuung auf dem europäischen Markt beitragen.